Dat Kind hat nur Autos im Kopp…

…hat mein Porschefreund Andreas neulich geschrieben.
Ist das so?
Vermutlich zählen wir Porschisti schon zu den von Besessenheit bedrohteren Autobesitzern.
Aber das nicht ohne Grund, haben wir doch die schönsten Autos der Welt.

Die nächsten Wochenenden sind tatsächlich Auto-fetischistisch verplant.
Morgen geht es zu den Classic Days, da werde ich einen weiteren Autofreund zum ersten Mal sehen.
Er ist mit seinem Oldtimer dabei, was ich spektakulär finde.
Eskortiert werde ich vom Dr. und Andreas, einer der schönen Tage, an denen 3 Porsches bei mir parken.
Der Gedanke daran lässt mich beim Schreiben lächeln.

Bevor ich mich heute zwinge, früh ins Bett zu gehen, damit ich morgen im Morgengrauen einen Parkplatz im Großraum des Schloss Dyck bekomme (die Veranstalter weisen in besorgniserregender Weise darauf hin, dass man mit längeren Fußmärschen von den Parkplätzen zu rechnen habe…)
wünsche ich an dieser Stelle Markus gute Besserung, und hoffe, Dich und Ute am Ring zu sehen!

Neben dem Porscheprinzen und Autos ist durchaus noch Platz für Menschen in meinem Kopf 🙂