Kaufland im 11er-Fieber

Der Alltag hat mich wieder und mit ihm der Kombi.

Ich habe einen Termin in Dortmund und komme überpünktlich an.

Also noch flott rein ins „Kaufland“ und einige Besorgungen machen. Der Porsche ist am Wochenende nass geworden und sieht schmuddelig aus.

Also bringe ich ihm etwas mit:
Waschlappen 001Waschlappen 002

Es ist ein superweiches Waschdings. Mit babyblauer Satineinfassung.
Die Waschlappen, mit denen man mich in den 70er Jahren als Baby gewaschen hat, waren bei Weitem nicht so weich.

Ob es gewollt ist, dass man Babypflege-Assoziationen hat?
Wo man mir jetzt schon zur Porschemutterschaft Grüße schickt, könnte dies ein raffinierter Clou der Marketing-Manipulatoren sein.

Während meine Hand über die weichen Fasern wuschelt und ich diesen philosophischen Gedankengängen nachhänge, kommt eine Durchsage.

In den nächsten Tagen können alle Kunden, die in der Kosmetik-Abteilung (!) etwas kaufen, an einer Verlosung teilnehmen.

Verlost wird ein 11er!

Bei Kaufland hat jemand durchschaut, wie man Frauen ködert.

Respekt!