Cabrio-Saisonstart

Heute war es verblüffend warm in der Sonne.
Während ich das Vorgartenbeet aus dem Winterschlaf geweckt habe, kam mir schon der Gedanke, dass es warm genug sein müsste, um das Boxsterdach zu öffnen.
Der Dr. kam heraus und bestätigte, dass dem Saisonstart nichts im Wege stünde.

So kam es, dass wir gut eingepackt auf eine erste offene Tour gestartet sind.
Blauer Himmel, in der Sonne knapp 20 Grad, im Nacken -2 Grad…
aber wir haben uns nicht lumpen lassen und sind mit gefühlten 2000 Sonntagsausflüglern und dem Boxster auf die Rheinfähre gefahren, das gehört sich einfach für eine schöne Tour.

Wer Lust hat, mitzukommen, kann hier das Video anschauen.

Natürlich ist der Februar noch kein ernsthafter Cabrio-Monat, aber während ich diese Zeilen schreibe, verwandelt sich die Röte des ersten Sonnenbrandes des Jahres, mit dem ich aus Leichtsinn nicht gerechnet hatte, in einen ersten Hauch von Karamell auf meiner Nase.