Triebwünsche, eine Frau und ihr Porsche

Wikipedia sagt: „Eine Frustration (von lat. frustra = vergeblich bzw. frustratio = „Täuschung einer Erwartung“[1]) ist eine Wunschversagung, welche mit dem Erlebnis eines aufgezwungenen Verzichts von Triebwünschen einhergeht.“

Genau!!
Wunschversagung!!!

Weiter schreibt Wikipedia: „Ebenso entsteht Frustration durch tatsächliche oder vermeintliche Benachteiligungen, enttäuschte Erwartungen und erlittene Ungerechtigkeiten, welche sich in einem Zustand der Enttäuschung äußern. Unmittelbare negative Folgen können Aggressionen sein,[2]längerfristige ein Burnout-Syndrom[3] oder eine Depression.“

Ha!
So gefährlich ist das also, was die Städte der Region mit meiner Seele anrichten!
Ich kriege davon Burn-out und Depressionen.
Wozu habe ich einen Sportwagen gekauft?!
Da will Frau fahren, und um jede noch so popelige Stadt haben sie einen Ring von Tempo 80 gezogen.

Beispiel Düsseldorf: da fährt man ca. 10 Kilometer Tempo 80, schön von Blitzern kontrolliert, wenn man an der Stadt auch nur vorbei will.
Ist die Geschwindigkeitsbegrenzung dann endlich aufgehoben, und sind atemberaubende 120 erlaubt, kündigt das Radio an:
Acht Kilometer Stau zwischen Düsseldorf und Wuppertal.

Na, ist ja ganz doll!
Da  kann ich den Porsche mal so richtig ausfahren.
Mit 5 kmh!
Im Rausch der Geschwindigkeit.

„In der Umgangssprache wird der Begriff Frust verwandt, um ein Gefühl des Missmuts bzw. der Verdrossenheit zu benennen.“ (Wikipedia)

Verdrossenheit  triffts ganz gut!
Schönen Abend noch,
Eure Anne Missmut  😦

8 Gedanken zu „Triebwünsche, eine Frau und ihr Porsche

  1. Du machst was falsch…in die City zum schauen und auf den Ring zum fahren. Du machst das immer umgedreht …..

    • IN die City kommt der schwarze Prinz mir ja gar nicht.

      Aber wer im Rheinland versucht, einfach nur von A nach B zu kommen, gerät unweigerlich in die 80-Folter. Oder in einen Stau oder in beides…

      Wenn das so weiter geht, muss ich wirklich noch auf den Ring!

      • Am besten fängst Du dann erstmal mit der GP-Strecke an 😉
        Ist eine Art “ furchtlose Mädchenstrecke“, auf der ich auch schon mal einige Runden beim freien Fahren des DSK* abgepult habe.
        Sei übrigens froh, daß Du nicht öfters über die A40 fahren musst. Früher nannte man die Strecke auch den „Ruhrschleichweg“ … daran hat sich bis
        heute nicht wirklich was geändert 😦

        *DSK = Deutscher Sportfahrer Kreis …. nicht Dominik Strauss Kahn ! 🙂

      • Hey Ute,
        die A40 hab ich mir während meiner 6 Jahre des Studiums gaaaaanz oft erschlichen. 🙂

        Wenn Du das nächste mal auf der GP fährst, nimm Frau Hasenfuß doch mal mit!

        Hihihi! Strauß Kahn!

  2. jetzt jagt der strauss kahn den weiberröcken schon im porsche nach….wahnsinn was der noch „druff“ hat im alter….oder verwechsel ich da was *grübel*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.