Böses Mädchen

Freitagabend.
Drei Tage Dienstreise liegen hinter mir.
Ich hatte geplant, den Koffer auszupacken, die Wäsche zu machen und mich auszuruhen.

Irgendwie sticht mich der Hafer und natürlich erklärt sich einer der Jungs bereit, die Klassenarbeiten an einem der nächsten Tage zuende zu korrigieren und sich stattdessen auf ein paar Drinks zu treffen.

Ruhe und Haushalt sind vergessen, ich setze den Porsche aus der Garage.
Die Sonne scheint und die Musik im Radio ist gut.
Ich bin bester Stimmung und fahre nur gelinde ungeduldig mein Öl warm, den Feierabend genießend.

Im Tunnel kommt von rechts ein weiterer Carrera S, dem nur das 4 fehlt.
Sekundenbruchteile und wir haben uns beide gesehen.
Er fängt sofort an, zu spielen.
Schießt hinter mich, zieht neben mich, wieder hinter mich. Viel zu nah.

Noch kann ich kein Gas geben, das Öl hätte die Temperatur, aber der dichte Verkehr aus der Stadt raus erlaubt keine Beschleunigung.
Hinter mir zappelt er weiter. Ein Mann, mit einem Jungen auf dem Beifahrersitz.

Jetzt ist auch noch ein Cayenne vor mir. Kurze Zeit fahren wir Kolonne, dann zieht der Cayenne nach rechts und lässt mich passieren.
Der Carrera immer noch schwänzelnd an meinem Heck.

Die Bahn ist fei und ich trete das Gas bis zum Anschlag durch, mein Porsche fliegt davon. Von den beiden ist nichts mehr zu sehen.
Doch, ganz hinten zieht der Vater rüber, Richtung A3.

Als mein Blick auf den Tacho fällt, erschrecke ich. Mit über 200 fahre ich auf der Autobahn, an einer Stelle, an der 120 erlaubt wären.

Wie konnte mir das denn passieren?
Ich brauche meinen Führerschein!
Beruflich auch!!

Ich nehme das Tempo deutlich zurück, erreiche meine Ausfahrt und verlasse die Autobahn.
Von der Gegenseite blinkt eine Lichthupe.
Mir gelingt es gerade noch, das Tempo vor dem mobilen Blitzer auf die geforderten 80 abzusenken.

Hätte der Blitzer nur wenige Kilometer weiter vorne gestanden, ich wäre erledigt gewesen.
Was war da im Tunnel nur geschehen?
Kaum war der andere da, war mir völlig klar, dass er hinter mir bleiben soll.

Sonst bin ich gar nicht so. Ich bin eine recht abgeklärte Fahrerin. Rennen sind mir eher fremd.
Eigentlich…

Offenbar war ich kurze Zeit nicht Herrin meiner Sinne. Der andere hat aber auch sofort angefangen. Das ging in dem Moment los, in dem wir uns im Tunnel entdeckt hatten.
Ein Blick, und das Spiel war in vollem Gange.

Was war das bloß?
Das darf sich auf keinen Fall wiederholen.
Ein böses Mädchen, ganz klar vom Teufel besessen…

6 Gedanken zu „Böses Mädchen

  1. Na ja ich kenne das… und denke das muss eben auch mal sein… aber mann sollte eben sehen das das nicht in einer 120 Zone passiert….
    kenne… muss… sollte… Hätte, hätte … Fahrradkette ( Du fährst eben eine Sportwagen)
    ich sag nur 845 Euro in der Schweiz…. aber irgendwie läuft das unter Betriebskosten…
    Deb Führerschein sollte man allerdings behalten, wie solltest du sonst deinen Wagen bewegen. Das ist das einzige was ganz weit im Hinterkopf die Vernunft walten lässt 😉
    Wünsche dir mitfühlende, vernünftige Km auf der rechten Spur…
    und spassbringende auf der linken ohne Tempolimit

  2. Das ist die hübsch-hässliche Fratze des Porschedämons, der bei allen Porschen im Gepäckabteil haust. manchmal kriecht er hervor und ergreift Besitzvon uns, lässt uns diabolisch grinsen, zwingt den rechten Fuss hinab, hinab, in das Bodenblech, umnebelt das sonst so logische Hirn….

    Eine gefährliche Heimsuchung, deren besonderer Abgrund und süchtig macht. Wir alle Abhängigkeiten wollen wir niemals davon loskommen!

    LG, Nicole
    (Fest in den Klauen des Dämon)

  3. Man muss einfach lernen stark zu sein, erst recht als ersthafter Porschefahrer! Manchmal klappt das sogar automatisch.
    …oder anders gesagt: seitdem ich Porsche fahre, bin ich im Verkehr so was von entspannt, defensiv und vorausschauend unterwegs wie niemals zuvor.

    Und manchmal verwechselt man auch Gas und Bremse, wenn einen ein Hintermann bedrängt – kann ja schon mal vorkommen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.