Look poor think rich

Mein Freund Bastian und ich laufen durch Wuppertal. Vohwinkel. Kein wohlhabender Stadtteil.
Überrascht sehe ich einen schicken Porsche in einer Seitenstraße parken.
Kurz darauf die Erklärung: er parkt unter einem Praxisschild.

Name des Arztes und Buchstaben auf dem Nummernschild stimmen überein.
Mensch, denke ich, es gibt Berufsgruppen, die ihren Porsche ganz offen fahren.

Ich hingegen überlege mir immer recht genau, zu welchen Terminen ich welches Auto nehme.
Nicht zuletzt auch deshalb, weil ich diese: „Sie fahren einen Porsche? Müssen Sie aber gut verdienen!“ Sprüche nicht mehr hören kann.

Es geht die Leute überhaupt nichts an, ob gut ich verdiene, und ob ich den Porsche von meinem Verdienst bezahlt habe, oder nicht.

Mit solchen Gedanken scheint der wuppertaler Arzt sich nicht zu plagen.
Gönnt man es Ärzten mehr?
Bin ich alleine mit solchen Effekten?
Sagt man das eher zu einer Frau, als zu einem Mann?

Manchmal komme ich mir schon vor, wie der Chef der Treberhilfe…

2013-06-01_20 11 13

Advertisements

5 Gedanken zu „Look poor think rich

  1. Ich dachte man kauft sie einen Porsche um dem Rest der Welt zu zeigen das man es geschafft hat ? Zumindest der überwiegende Teil. Denn das Potential das in so einem Auto steckt wird sicher von den meisten nicht gebraucht.
    Außerdem gibt es doch nichts schöneres als Vorurteile zu pflegen 😉
    Vor 30- 40 Jahren hättest du sicher auch keinen Porsche gefahren das waren noch richtige Männerautos. Heute ist ein Porsche ein weichgespültes durchgestyltes Angeberauto und hat mit der eigentlichen Philosophie eines Sportwagens nicht mehr viel zu tun.
    LG Roy

      • Wenn ich früher eine schöne Frau in einen Porsche gesehen habe dachte ich immer das ist bestimmt eine Bordsteinschwalbe und/oder sie darf von ihrem Luden das Auto mal fahren.
        Ist das jetzt furchtbar genug? 🙂

      • Ja, vielen Dank. Weitere furchtbare Dinge brauchst Du nicht zu schreiben.
        Alle haben Angst vor dem schlimmsten Macho der Welt!
        🙂

  2. Tja Anne die Wahrheit ist manchmal echt hart aber du wirst es sicher überstehen.
    Übrigens bin ich kein Macho .. bis aufs Thema Porschefahrende Frauchen vielleicht. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s