Der Porsche geht immer aus!

Ich quäle mich durch den Berufsverkehr, weil ich mit meinem Freund Bastian um 9.00 Uhr in der Stadt zum Frühstück verabredet bin.
Vor mir kommt ein 991er nicht schneller voran als ich in mein Mopstransporter.
Wenig begeistert betrachte ich sein Heck.

Die Rückleuchten sind zu klein, die Silhouette mit den breiten Rädern wirkt, als hätte man Jennifer Lopez in ein zu ambitioniertes Korsett gepresst.
Und dann passiert es.
Wir fahren stopp and go.
Und der Porsche vor mir geht aus.

Upps! denke ich noch ahnungslos, während er wieder angeht.
Und promt wieder aus.
Das kann doch wohl nicht wahr sein!
Da bauen die so einen Käse ein?

Das macht im Stau doch überhaupt keinen Sinn, dass ein Sportwagen laufend neu startet.
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das ökologisch sinnvoll sein soll.
Das ist peinliche Augenwischerei und macht das Nachfolgemodell meines Carreras nur noch unattraktiver für mich.

Ich werde versuchen, meinen Fuhrpark ewig zu erhalten.
Diesen ganzen Schnick-Schnack-Ausstell-Assistenz-Mist können andere kaufen.
Was bin ich froh, einen 997 zu haben.
Der läuft.
Und zwar durch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s