Eine Frage der Ehre

Selbständige überlegen es sich gerne drei mal, bevor sie mit dem Porsche beim Kunden auf den Hof fahren.
Will man doch Neid und alle Gedanken Richtung „Wegen Reichtums geschlossen“ tunlichst vermeiden.

Vorgestern und heute war ich beim den Kunden aus „Der kleine Porsche„.
Gestern mit C-Klasse: empörte Frage: Wo ist denn der Porsche?!“
„Wir haben hier einen großen, videoüberwachten Parkplatz, jetzt sind wir aber enttäuscht…“
Ups.

Heute dann also mit dem Elfer hin.
Ehrensache.
Als ich nach Feierabend einstieg, standen Geschäftsführer und Prokuristin vor der Tür.
Noch ein paar lezte Worte werden gewechselt, dann drehe ich den Schlüssel im Zündschloss.

Satt röhrt der Prinz auf, und beide nicken synchron.
Körpersprache, die Bände spricht.
Ich grinse und lasse meinen rechten Fuß aufs Gas sinken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s