Tanken

Nein, nicht Sprit.
Nervenkraft, Lebensqualität, Spaß, Inspiration, Genuss…
In letzter Zeit habe ich viel Kraft gelassen, weil es einem Familienmitglied nicht gut geht.
Vor drei Tagen hatte der Dr. Nachtdienst, und ich klickte mich etwas durch Youtube.

Bei Rainald Grebe bleib ich hängen.
Den hatte ich noch nie live gesehen.
Und dann fand ich heraus, dass er gestern ganz bei mir in der Nähe auftritt!
Runter vom Sofa, da wollte ich hin.

Während meines Studiums habe ich in der Zeche in Bochum gearbeitet, und war fast wöchentlich bei Live-Konzerten.
Heute mache ich das viel zu selten.
Das letzte Mal ist schon vier Monate her.

Ich musste dazu ins fiese Köln reisen.
Durch den Osterwochenends-Stau.
Aber die drei Stunden Programm, die er und seine großartigen Musiker abgeliefert haben, waren ein Highlight.

Wenn er bei Euch in der Nähe ist, solltet Ihr unbedingt hin.
Intelligent-witzige Texte, gut gemachte Musik, ein kleiner Saal, in dem man nah dran sein kann.
Und wer mir sagen kann, in welchem Lied er einen Porsche erwähnt, dem spendiere ich bei nächster Gelgenheit nen Kaffee am Ring! 😉

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Tanken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s