Formel Mops

Nico Rosberg gewinnt gerade in Abu Dhabi Formel1.
Eine nette moderne Strecke, aber ich habe es ja nicht so mit Kurzstrecke und die Autos gefallen mir auch nicht besonders.
Der Dr. allerdings guckt.

Leider besteht der Mops darauf, im Garten bespaßt zu werden.
Ich stehe auf und biete ihm an, ihm sein Spielzeug durch den Garten zu werfen.
Moses schaut mich voller Empörung an und dann hinüber zur Couch.
Frauchen bringt es nicht, er will Papa.

Ich schließe die Tür wieder, der Dr. verkündet, das Rennen sei in einer Viertelstunde vorbei.
Eine Viertelstunde sind 7000 Mopslichtjahre.
Alle Ablenkungesversuche scheitern.

Moses Verzweifelung eskaliert immer mehr.
Ich biete dem Dr. an, ihm den Ausgang des Rennens in den Garten zu rufen.
Er aber will „die Action sehen“.
Verständlich.

Die Liebe eines Mopses hebelt den Motorsport aus.
Es stürmt in Deutschland, Rosberg steht auf dem Podium und der Dr. im Garten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s