Nachhilfe in Sachen Motorsport

Der Dr. hat den Nikolaus beauftragt, mir ein Porschebuch zu bringen.
Damit saß ich gemütlich im Schlafanzug auf der Couch.
Beim Blättern kommentierte ich ein Foto einer Rennstrecke.
Darauf der Dr.: „Corkscrew.“
Ich: „Woher weißt Du das?°
„Wenn man es einmal gesehen hat, vergißt man es nicht wieder.“

Vorher hatte er schon tausend Details im Porschebuch kommentiert.
Sein Gehirn hat ein unglaubliches Speichervermögen für Autodetails.
Alltagsthemen oder Haushaltdetails können leider nicht gespeichert werden…

„Gib mal bei youtube „the pass“ und „corkscrew“ ein!“
Ich gucke, das ist wirklich cool.
Der Dr. hat das Rennen als Jüngling noch im Heimatland im Kreise seiner Freunde im Fernsehen gesehen.

Er hat damals Partys anlässlich von Rennen veranstaltet.
Gut, bei mir hat es 19 Jahre länger gedauert, bis ich die tollen Überholbilder zum ersten Mal sehe, aber ich bin ja auch Spätstarterin im Motorsport-Fan-Sein.

Von mir konnte der Dr. „3 Nüsse für Aschenbrödel“ kennen lernen. (Nein Jim, das ist kein Porno-Titel. Du glaubst nicht, wie viele Menschen auf Dein „Mundaufwennich.com“ geklickt haben. Schlimm, schlimm, schlimm!!!)

Alles sehr lehrreich für uns, in dieser Beziehung.

Advertisements

2 Gedanken zu „Nachhilfe in Sachen Motorsport

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s