Heiliges Blech

Allerheiligen.
Der November beginnt grau und nass und entspricht damit den klassischen Klischee.
Der Dr. muss arbeiten und ich habe den Vormittag auf der Couch herum gelungert, bis sich mein Freund Bastian meldete, und wir uns zum Essen verabredet haben.

Wunderbar!
Gesellschaft und eine gute Möglichkeit den Porsche aus der Garage zu holen 🙂
Vorher muss die Fahrerin allerdings noch gesellschaftsfähig werden.
Raus aus den Kuschelklamotten und rein ins Bad.
Wer ist die blasse, augenschattige Frau im Spiegel?!

Heute muss die teure Gesichtscreme ran, die ich aus München mitgebracht habe…
Das Wetter kann mich mal, ich ziehe die weiße Jeans an und die Bluse, die ich damals trug, als ich den Dr. zum ersten Mal zum Kaffee getroffen habe.
Bastian betreibt sicher zur gleichen Zeit keinen solchen Aufwand, er ist einer dieser naturschönen Menschen, die immer gut aussehen.

Auf einer meiner Cremtuben steht „energy boosting“.
Da meine Gesichtsfarbe danach nicht mehr grau ist, scheint es tatsächlich zu funktionieren.
Endlich kann  es losgehen.

Das Wetter ist noch immer ungemütlich, hoffentlich bleiben die anderen alle zuhause und sind die Straßen frei.
Ich will heute ein bißchen Spaß mit der schwarzen Schönheit haben… 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s