Der Schrecken des Porschezentrums

Vermutlich bin ich der Schrecken des Porschezentrums.
Eine völlig überbehütende, super wachsame, mit Argusaugen auf ihren Liebling achtende Porschebesitzerin, die dann auch noch mit in die Werkstatt will und fragt, ob sie Fotos machen darf.
Und das an einem Montag…

Das Team des PZ Dortmund hat diese Heimsuchung mit Bravour gemeistert.
Mein Verkäufer stimmte dem Austausch meiner Türdichtung auf Kulanz zu, das hätte er nicht tun müssen. Es fehlte ein ganz kleines Stück, die Tür schloß dennoch dicht.
Die Meister der Werkstatt ließen mich zusehen und beantworteten alle meine Fragen mit Engelsgeduld.

Als ich sah, wie in der engen Werkstatt die Porsches zielsicher rangiert werden, stockte mir der Atem. Nur einmal, als sich ein anderer Porsche sehr nah an meinem durch die Toreinfahrt bewegt, wurde mir kurz bang ums Herz, aber die Mitarbeiter machen das mit größerer Routine, als ich.

Technisch völlig unbewandert ließ ich interessiert den Blick schweifen und versuchte möglichst wenig im Weg zu stehen.

Als ich angetan ein Reinigungstuch für das Leder kommentierte, bekam ich sogar eins für zuhause mit.

Türdich 019

Türdich 014
Herr Pallentin am Werk

Türdich 017
Alles schön mit Schutzfolie abgeklebt, sehr beruhigend…

Türdich 020
Das Baby an der Nabelschnur.

Als ich ihn dann frisch gewaschen zurück bekam, war ich ausgesprochen happy.

Danke an Frau Trienes, die mich während aller Wartezeiten immer nett betreut, an Frau Josephs, die mich mit einem Ersatzporsche versorgte, an meinen Verkäufer Herrn Wölfle, der schon oft Nerven bewiesen hat, an Herrn Will, der mit mir zusammen das Dichtungsproblem entdeckte, seinen Kollegen Herrn Keßler, der mich heute aushalten musste, an Herrn Scheffel, der nach meinem Spiegelproblem sah und natürlich an Herrn Pallentin, der nicht nur die neue Dichtung einbaute, sondern auch noch gutmütig als Blogmodell arbeitete!

Dem PZ-Besitzer sei gesagt, seine Truppe arbeitet mit Hingabe.
Voll die Lobhudelei, aber die haben sie sich verdient, ich bin sicher keine leichte Kundin…

2 Gedanken zu „Der Schrecken des Porschezentrums

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.