Sonntagsfahrer

Sonntagnachmittag an einem Wintertag in der Eifel.
Die Straßen sind leer.
Ich war lange nicht mehr hier.
Zu lange.

Und ich habe richtig Lust, Auto zu fahren.
Wunderbare Strecken, Berg hoch in vielen Kurven.
Im Radio läuft „Hotel California“.
Ich fahre und bin glücklich.

Hinter mir fährt ein Fahrer auf einer Crossmaschine, sonst weit und breit niemand.
Er lässt seinen Vorderreifen hochsteigen und auch wenn unsere Fahrzeuge sehr unterschiedlich sind, haben wir vermutlich gerade das gleiche Gefühl.
Lebensfreude, Glück, Spaß zu Fahren, auf so schönen Routen.

Bevor er links abbiegt, und sich unsere Wege trennen, gibt es noch einen Abschieds-Wheelie.

Für solche Momente ist der Sonntag erfunden worden.

Advertisements

2 Gedanken zu „Sonntagsfahrer

  1. Das ist doch schon mal eine super Textvorlage für unseren gemeinsamen Song – einen Porsche-Lifestyle-Song. Der schwarze Prinz wird stolz auf dich sein, warte es nur mal ab…
    Hab eine schöne Woche, liebe Anne!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s