Winterwonne

Am 29.12. des letzten Jahres war ich zum ersten Mal in meinem Leben am Streckenabschnitt „Flugplatz“.
Den Sommer über hatte ich mir eine ganze Reihe von Streckenabschnitten angesehen.
An diesem kalten Tag lief ich also die Strecke Richtung Kilometger 4 entlang, und zu meiner großen Überraschung sah ich dies:
001
Menschen!

Ein Paar spazierte auf der Nordschleife.
Ich war perplex.
Darf man das?
Ich will auch!!!
005
Zaghaft betraten meine Wanderschuhe die schönste Rennstrecke der Welt.

Es war lausig kalt, aber das Licht war toll.
004
Ein Schauer durchlief mich.
Alleine mit dem Wind auf der Nordschleife.

Kann es noch besser werden?
Es konnte.
009
Geteiltes Glück ist doppeltes Glück!

Das war toll, der Opi, sein Fahrrad die Nordschleife und ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.