Bei Porschefahrers auf der Couch

Der Dr. und ich machen beide immer Fotos auf den Rennen, zu denen wir fahren.
Meine sind mit Glück ganz ok, seine sind grundsätzlich großartig.
So großartig, dass ich fast sterben muss, wenn ich sehe, wie mies meine im Vergleich sind.

Also habe ich mir eine raffinierte Methode ausgedacht, damit es nicht ganz so schmerzt.
Ich sehe mir seine Bilder nie unmittelbar nach meinen an.
Gestern war es so weit.
Ich hatte ausreichend Abstand zu meinen Fotos gewonnen, und wollte seine sehen.

Ein wunderbares Vergnügen für abends auf der Couch:
Rennfotos gucken!
Ich klickte und klickte, wir sprachen über die Fahrzeuge und die Fotos.
Die Zeit verging…

Irgendwann merkte ich, wie müde ich schon war und fragte:
„Schatz, wieviele Fotos sind es denn?“
„864.“ kam die trockene Antwort.

Man muss schon ziemlich Auto-affin sein, um sich über eine solche Antwort zu freuen.
Das bin ich allerdings und ich hoffe, heute Abend geht es weiter.
love´s bliss bei Porschefahrers.

Normale Menschen würden vermutlich schreiend aus dem Haus laufen, wenn wir diese Autofoto-Nerd-Nummer abzögen…  🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.